Prendre l’avion avec son chien : le guide

Fliegen mit Ihrem Hund: der Ratgeber

Die Sommerferien stehen vor der Tür! Vielleicht planen Sie, mit Ihrem pelzigen Freund an ein weit entferntes Ziel zu fliegen? Wenn dies der Fall ist, sollten Sie wissen, dass eine Flugreise mit Hund keine Improvisation ist. Eine gute Vorbereitung auf die Reise ist unerlässlich. Glücklicherweise ist Hello Jack hier, um Ihnen alle guten Ratschläge zu geben!

Welche Schritte müssen Sie unternehmen, um mit Ihrem Hund fliegen zu können?

Wenn Sie mit Ihrem Hund das Land erkunden möchten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Vorbereitung rechtzeitig erfolgen muss. Eine Flugreise mit Ihrem Hund kann nicht kurzfristig organisiert werden. Tatsächlich gibt es einige Dinge zu wissen und zu überprüfen, damit Ihr pelziger Freund das Flugzeug mitnehmen kann.

Wenn Sie ins Ausland reisen, sollten Sie zunächst prüfen, ob Sie Ihren Hund in Ihr Zielland mitnehmen können. Wie Sie wahrscheinlich wissen, können die Haustierbestimmungen von Land zu Land sehr unterschiedlich sein. In vielen Ländern gelten für ausländische Hunde Beschränkungen, beispielsweise eine Quarantänezeit. Es ist gut, dies vor der Abreise zu wissen.

Dann ist ein Besuch beim Tierarzt notwendig. Sie müssen sicher sein, dass Ihr Hund bei bester Gesundheit ist und dass seine Impfungen auf dem neuesten Stand sind. Wenn Sie ins Ausland reisen, können zusätzliche Impfungen erforderlich sein, beispielsweise die Tollwutimpfung . Sie benötigen außerdem einen Reisepass für Ihren vierbeinigen Freund, den der Tierarzt ausstellt.

Außerdem ist es wichtig zu prüfen, ob die Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen möchten, Hunde im Flugzeug erlaubt. Auch hier sind die Regeln von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Bei Billigfluggesellschaften werden Tiere nicht akzeptiert.

Der Preis des Flugtickets für Ihren Hund hängt vom Unternehmen und den Reisebedingungen ab. Bei Reisen in der Kabine ist der Preis in der Regel günstiger als bei Reisen im Frachtraum.

Um sicherzustellen, dass Ihr Hund einen Platz auf demselben Flug wie Sie erhält, ist es ideal , Ihre Reservierung mehrere Monate im Voraus vorzunehmen . Und vergessen Sie nicht, sich direkt an das Unternehmen zu wenden, um ihm mitzuteilen, dass Ihr Hund an der Reise teilnimmt. Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen benachrichtigt wird, um Probleme beim Einsteigen zu vermeiden. Die Anzahl der an Bord eines Flugzeugs erlaubten Hunde ist grundsätzlich begrenzt.
Wenn Sie zu einem entfernteren Ziel fliegen, empfehlen wir Ihnen, sich für einen Direktflug zu entscheiden. Bedenken Sie, dass Ihr Hund schon genug gestresst sein wird , ohne dass er unterwegs das Gerät wechseln muss!

Kleiner Hund, der in der Kabine eines Flugzeugs reist

Wie sind die Flugarrangements?

Für Ihren Hund gibt es zwei Reisemöglichkeiten: entweder in der Kabine mit Ihnen oder im Frachtraum, je nach Rasse und Gewicht.
In der Kabine muss Ihr Hund in einer Transporttasche untergebracht werden, die den IATA-Standards entspricht . Wenn es im Frachtraum transportiert wird, benötigen Sie einen Transportkäfig , der stets den IATA-Standards entspricht. Die Wahl der Hundebox richtet sich nach der Größe Ihres Hundes. Wählen Sie eine Box, die groß genug ist, damit Ihr Hund bequem Platz hat. Er muss sich umdrehen und stehen, sitzen oder liegen können. Die Preise für einen Transportkäfig unterscheiden sich natürlich je nach Größe.
In bestimmten Fällen, insbesondere bei sehr großen Hunden, erfolgt die Reise nicht im Frachtraum, sondern per Fracht.
Sie sollten auch wissen, dass Hunderassen mit flacher Schnauze manchmal von Fluggesellschaften nicht zugelassen sind. Assistenzhunde können mit ihrem Herrchen in der Kabine reisen.

Damit der Ausflug am großen Tag gut verläuft, ist es notwendig, Ihren Hund mit dem Käfig oder der Transporttasche vertraut zu machen. Besorgen Sie sich daher gleich nach der Flugbuchung den Transportkäfig und gewöhnen Sie Ihren Hund daran, darin mitzufahren.

Machen Sie am Tag vor der Abreise einen ausgedehnten Spaziergang mit Ihrem Hund, um sich so richtig auszutoben. Und hören Sie mindestens 2 Stunden vor Abflug auf, ihn zu füttern.

Einige Tipps für Flugreisen und Anreise

Das war's, der große Tag ist gekommen!

Unser erster Tipp für heute: Stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig am Flughafen ankommen . Es kann jederzeit etwas Unerwartetes passieren. Außerdem haben Sie so Zeit, kurz vor dem Einsteigen mit Ihrem Hund Gassi zu gehen. Denken Sie, dass er noch lange nicht in der Lage sein wird, sich zu erleichtern!

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Dokumente zu Ihrem Hund dabei haben: Gesundheitszeugnis, Gesundheitsakte, Bordkarte, Reisepass usw.
Wenn Ihr Haustier im Frachtraum reist, müssen Sie es zusammen mit dem übergroßen Gepäck aufgeben, um es aufzugeben.
Sie werden es dann erst nach der Landung finden. Denken Sie also daran , ihm bei Bedarf Wasser und Futter sowie ein Kuscheltier und/oder Kleidung mit Ihrem Duft in die Kiste zu geben , um ihn zu beruhigen. Wenn Ihr Hund dazu neigt, destruktiv zu sein Legen Sie unter Stress zu seiner Sicherheit nichts in die Kiste, was Ihr Hund zerstören und verschlucken könnte.
Wenn Ihr Hund im Frachtraum gereist ist, finden Sie ihn am Schalter für übergroßes Gepäck.

Planen Sie etwas Entspannung am Flughafen ein , einschließlich eines schönen Spaziergangs, insbesondere wenn Sie noch einen langen Weg vor sich haben, um Ihr Ziel zu erreichen.

Vergessen Sie für den Rückflug nicht, die oben genannten Tipps zu befolgen!

Familie will mit ihrem Hund ein Flugzeug nehmen

Unser Tipp, damit alles gut geht!

Eine Flugreise kann für Hunde sehr stressig sein . Daher ist möglicherweise ein wenig Hilfe erforderlich, um dieses Problem zu lösen.
Bei Hello Jack bieten wir Ihnen Relax an, ein Nahrungsergänzungsmittel, das mit einem Tierarzt entwickelt wurde, um Stress zu bekämpfen. Relax enthält L-Tryptophan, Baldrian und Kamille, um die Ängste Ihres Haustiers zu lindern, ohne Nebenwirkungen oder Sucht. Relax kann genutzt werden, um einer stressigen Situation, wie zum Beispiel einer Flugreise, vorzubeugen. Und mit seinem Erdnussbuttergeschmack lieben Hunde es!

Jetzt haben Sie alle Informationen, um mit Ihrem Hund ins Flugzeug zu fliegen! Befolgen Sie unsere Ratschläge sorgfältig und alles wird gut gehen. Vergessen Sie nicht, ein Anti-Stress-Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, um die Ängste Ihres Hundes einzudämmen.
Jetzt bleibt uns nur noch, Ihnen einen schönen Urlaub mit Ihrem Hund zu wünschen!
Wenn Sie noch Tipps hinzufügen möchten, hinterlassen Sie diese in den Kommentaren.

Was ist Lorem Ipsum?

Lorem Ipsum ist lediglich ein Blindtext der Druck- und Satzindustrie. Lorem Ipsum ist seit dem 16. Jahrhundert der Standard-Dummy-Text der Branche, als ein unbekannter Drucker eine Galeere mit Schriften nahm und sie vermischte, um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur fünf Jahrhunderte, sondern auch den Sprung in den elektronischen Schriftsatz im Wesentlichen unverändert überstanden.

Artikel ansehen
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.