Hello Jack GmbH

5 Hundesportideen für den Sommer

5 dog sports ideas for the summer
Wenn die Temperaturen steigen, ist es am besten, ruhige Aktivitäten oder Sportarten zu bevorzugen, die im Wasser stattfinden, um einen Hitzschlag für Ihr Haustier zu vermeiden... aber auch für Sie!
Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, hier unsere Auswahl von 5 sportlichen Aktivitäten, die Sie diesen Sommer mit Ihrem Hund unternehmen können!


1/ Cani-Paddeln

Cani-Paddle ist vom Stand-up-Paddling abgeleitet, einer Sportart, bei der man sich auf einem Brett stehend auf einem See, einem Fluss oder sogar auf dem Meer fortbewegt.
Um Cani-Paddle zu praktizieren, muss Ihr Hund das Wasser mögen und schwimmen können. Das Tragen einer Schwimmweste wird dennoch empfohlen, um die Sicherheit Ihres Hundes zu gewährleisten! Cani-Paddling ist ein eher ruhiger Sport, der sich besonders für Naturliebhaber eignet.
Für den Anfang empfehlen wir Ihnen, eine nautische Basis zu wählen, wo Sie nicht mit den Wellen konfrontiert werden!

2/ Cani Rando

Für alle, die gerne wandern und spazieren gehen, ist der Cani Rando ideal! Es handelt sich einfach um eine Wanderung mit Ihrem pelzigen Freund! Passen Sie die Länge und den Schwierigkeitsgrad der Strecke an Ihren Hund und sein Fitnessniveau an! Achten Sie auch darauf, dass Sie diese Aktivität nicht während der heißesten Stunden des Tages durchführen, denn das wäre weder für Sie noch für Ihren pelzigen Freund angenehm!
Um den Cani-Rando zu üben, müssen Sie sich mit einem Gurt oder einem Geschirr ausstatten, das mit einer Leine mit Stoßdämpfer verbunden ist, wie beim Cani-Cross.


3/ Cani Surf

Diese Disziplin ist nicht sehr bekannt, aber es gibt offizielle Wettbewerbe im Cani-Surfen (auch Hundesurfen genannt)! Sie werden verstanden haben, dass das Prinzip dasselbe ist wie beim Surfen, mit dem Unterschied, dass Ihr Hund auf dem Brett sitzt und mit Ihnen auf den Wellen surft!
Dieser Wassersport erfordert ein gutes Niveau, bevor man damit beginnt. Am besten ist es, wenn Sie das Surfen beherrschen, bevor Sie Ihren vierbeinigen Freund mit auf dieses Abenteuer nehmen! Wie bei jeder Wassersportart sollten Sie Ihren pelzigen Freund mit einer Schwimmweste ausstatten, auch wenn er sehr gut schwimmen kann.


4/ Die Wasserwanderung

Die Wasserwanderung ist eine Sportart, die vom Canyoning abgeleitet ist, aber in einer ruhigeren Version! Die Wasserwanderung besteht darin, das Flussbett hinunterzugehen. Sie wird in Begleitung eines Führers ausgeübt, um die Hindernisse in aller Sicherheit zu überwinden. Und wenn Sie diese Aktivität mit Ihrem Hund ausüben, müssen Sie manchmal bestimmte Passagen umgehen, die für Ihren Hund nicht geeignet sind.
Der Aqua-Trek ist eine erfrischende und unterhaltsame Aktivität, ideal für den Sommer und zum Auftanken von Emotionen!

5/ Kanufahren mit Ihrem Hund

Gehen Sie im Sommer gerne Kanu fahren? Gute Nachrichten, Ihr pelziger Freund kann Sie begleiten! Es ist durchaus möglich, Kanuvermieter zu finden, die Hunde an Bord erlauben! Um mit Ihrem Hund sicher Kanufahren zu können, ist jedoch ein wenig Training erforderlich, bevor Sie beginnen. Gewöhnen Sie Ihren Hund erst an Land und dann auf dem Wasser an das neue Boot, damit er sich mit der Instabilität vertraut machen kann. Sobald Ihr Hund sich wohl fühlt, können Sie mit der Abfahrt beginnen! Vergessen Sie nicht, Ihrem Hund etwas Zeit zum Schwimmen zu geben, damit er sich abkühlen kann!

Einige Ratschläge

Alle diese Aktivitäten erfordern ein Minimum an Vorbereitung (außer vielleicht der Cani-Rando). Vergewissern Sie sich nämlich, dass Ihr Hund keine Angst vor dem Wasser hat, bevor Sie sich mit ihm ins Wasser stürzen! Das kann auch bei unseren vierbeinigen Freunden passieren!
Beim Cani-Paddeln oder Cani-Surfen ist es besser, diesen Sport ohne Ihren Hund zu beginnen und erst dann mit Ihrem Hund zu starten, wenn Sie eine gewisse Kontrolle erlangt haben. Eine Aktivität mit Ihrem Hund zu beginnen, würde die Aufgabe verkomplizieren und das Risiko bergen, diesen guten Moment zu vergeuden. Am besten ist es, mit einem Ausbilder zu beginnen.
Bei Wassersportarten schließlich empfehlen wir Ihnen, Ihrem Hund eine Schwimmweste anzulegen. Dies ist ein Sicherheitsmerkmal, das auch dann nützlich sein kann, wenn Ihr Hund gut schwimmen kann!


Wir hoffen, dass Ihnen diese Auswahl an Hundesportarten für den Sommer gefällt! Welche dieser Sportarten würden Sie diesen Sommer gerne ausprobieren? Sagen Sie es uns in den Kommentaren!

Einen Kommentar hinterlassen: